Über 700 OL-Begeisterte haben sich am 2. Lauf der diesjährigen Öpfel-Trophy durch die Bettwiesener Quartiere orientiert – mit Abstecher in ein aussergewöhnliches Terrain.

Regenguss, Hagelfall und Sonnenschein: Alles hätte am 10. Mai wettertechnisch eintreffen können, doch liess Petrus die rund 700 Sportbegeisterten nicht im Regen stehen und sorgte für Sonnenstrahlen über Bettwiesen. Für Familien mit Kind und Kegel sowie für die Einzelläufer klügelte Bahnleger Jörg Hubmann abwechslungsreiche und kurzweilige Bahnen aus. Das brandneue Laufgebiet erstreckte sich über ganz Bettwiesen und bot viele interessante Routenwahlen. Die meisten Hürden galt es in der Reithalle zu überwinden oder besser: zu umlaufen. Die Teilnehmenden mussten dort Hindernis um Hindernis umgehen und sich auf einem kleinen Kartenausschnitt von Posten zu Posten orientieren.

Neben dem sportlichen Leckerbissen kamen auch Freunde der bürgerlichen Küche zum Genuss. Der Frauenturnverein und die Männerriege Bettwiesen verköstigten die Teilnehmenden mit Köstlichkeiten vom Grill. Am 14. Juni 2019 macht die Öpfel-Trophy in Münchwilen den nächsten Halt im Hinterthurgau. Linus Hämmerli

20190510 120190510 220190510 3

RanglisteFotos

Linus Hämmerli

 flickr

fb  insta  twitter

Bankverbindung

OL Regio Wil
9500 Wil SG

IBAN CH41 8132 0000 0015 3187 7

Raiffeisenbank Wil und Umgebung
9500 Wil SG

swissorienteering

j und s    rolvnos    sport verein t

Raiffeisen logo

sponsor bischof optiksponsor eitzingersponsor loewen apothekesponsor skoda frei

Daniel HubmannMartin HubmannFanclub Hubmann

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Einverstanden Ablehnen