Der Start der nationalen OL-Saison 2020 ist geglückt: Unsere Regiölis konnten im luzernischen Eigenthal über die Mitteldistanz sage und schreibe zwei Siege, drei weitere Podestplätze und sieben Top Ten-Rangierungen einfahren. Mit über zehn Minuten Vorsprung in der Kategorie H75 sicherte sich Aschi in souveräner Manier den Platz auf dem goldenen Treppchen. Auch auf's Treppchen schafften es Joschi Schmid (H16, 2. Platz), Janis Hutzli (H18, 2. Platz) und Jörg Hubmann (H55, 3. Platz).

Für die Elitekategorie ertönte am 8. Nationalen OL auch der Startschuss des Swiss Orienteering Grand Slams. Tinu wusste sich im Feld der Elite zu behaupten und nahm seinem nächsten Verfolger, Jonas Egger (OLV Hindelbank), über eine Minute ab. Da der 8. Nationale OL auch als Testlauf für internationale Wettkämpfe der Junioren sowie der Elite galt, konnten sich einige unserer Mitglieder bereits eine tolle Ausgangslage für eine allfällige Qualifikation erlaufen.

Insgesamt nahmen 42 Regiölis die Reise ins Luzernische auf sich. Herzliche Gratulation allen zu euren Glanzleistungen!

2020.30.08 1

Rangliste Breitensport | Rangliste Elite und Junioren

Linus Hämmerli

 flickr

fb  insta  twitter

Bankverbindung

OL Regio Wil
9500 Wil SG

IBAN CH41 8132 0000 0015 3187 7

Raiffeisenbank Wil und Umgebung
9500 Wil SG

swissorienteering

j und s    rolvnos    sport verein t

Raiffeisen logo

sponsor bischof optiksponsor eitzingersponsor loewen apothekesponsor skoda frei

Daniel HubmannMartin HubmannFanclub Hubmann

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.