Anfangs Jahr hätte niemand gedacht, dass es eine Frauenfelder Regio-Stafette geben würde, doch wegen Corona hat sich das OK des Frauenfelders entschieden, den 86. Frauenfelder Waffenlauf um ein weiteres Jahr zu verschieben. Stefan und Patrick haben danach die Chance genutzt und die Frauenfelder Regio-Stafette organisiert.

Am Morgen sah es nach einem nebligen Novembertag aus, die Sonne kam aber pünktlich um Mittag zum Vorschein. Nachdem Stefan uns um 13.00 Uhr die letzten Informationen am Startplatz des Halbmarathons gab, warteten die 2er Team (1 Läufer 1 Velofahrer) oder 3er Teams (1 Läufer 2 Velofahrer) ungeduldig auf den Startschuss. Die Velofahrer radelten den Läufern davon und stellten das Velo am abgemachten Punkt am Strassenrand hin, rannte weiter als der Läufer zum Velo kam schnappte er es und fuhr zum Partner. Nach kurzer Absprache wo er das Velo parkieren soll, machte er sich auf den Weiterweg. So ging es bis nach Frauenfeld. Unterwegs überholten wir einander immer wieder und überall sah man am Strassenrand Velos stehen.

In Frauenfeld auf dem Oberes Mättliparklatz warteten Heinz und Renate mit dem Gepäck auf uns. Bei einer feinen Suppe und warmen Getränk warteten wir bis alle Teams in Frauenfeld angekommen sind. Wir geniessten noch das gemütliche Beisammensein an der Sonne.

Für diejenige, welche nicht mit dem Velo nach Hause radelten wurden die Velos verladen und Heinz brachte sie nach Wil. Wir machten uns mit der Frauenfelderbähnli auf den Rückweg.

Vielen Dank an Töby für die super Streckenmarkieung sowie Stefan und Patrick und allen die etwas mit organisiert haben, so durfte ich meinen 8 Frauenfelder Halbmarathon auf eine andere Art und Weise erleben welche grosse Freude machte.

Priska Neff

20211121 120211121 220211121 3

Fotos auf Flickr

 

ROLV NOSSport verein tJungend und Sportswissorienteering

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.